INNSTRASSE

Dachausbau, Berlin-Neukölln, LPH 1-8, Seit 2017

Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um einen Dachgeschossausbau auf 13 bestehenden Mehrfamilienhäusern in Berlin Neukölln. Die Bebauung erfolgt in der Innstraße 2-4 / Kleine Innstraße 1-2 / Wildenbruchplatz 8-10 in 12045 Berlin. Der Bau stammt aus den späten 1920er Jahren und wurde als fünf-geschossige Blockrandbebauung realisiert. Er beherbergt neben den Mietwohnungen lediglich eine gastronomisch genutzte Gewerbeeinheit im Erdgeschoss der Innstraße 4. Die großzügigen Dachräume sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ausgebaut. Der Gebäudekomplex umschließt einen begrünten Innenhof, welcher weitestgehend unbebaut geblieben ist. Weitergehend soll im Zuge der Baumaßnahme eine umfangreiche Sanierung der Fassade und der Gebäudetechnik des Bestands durchgeführt werden.

Projektteam

Daniel Nuhn
Janis Kaisinger
Annett Schneider
Manuel Dantas Vilaça

Der Bau ist Teil eines etwa doppelt so großen Gesamtensembles, welches sich nach Nord-Westen bis zur Finowstraße erstreckt.

Jede Wohnung verfügt über eine eingestellte Box, die den offenen Wohnraum zoniert und die Bäder und Küchen beinhaltet. Darüber hinaus sind die Boxen begehbar und erweitern die vorhandene Wohnfläche um einen weiteren Aufenthaltsbereich.

S                  

2 Zimmer
43 m²

 

3 Zimmer
56 m²

 

4 Zimmer
84 m²

 

In den Dachgeschossen entstehen insgesamt 26 neue Wohneinheiten. Alle Wohnungen verfügen über eine Terrasse.

Jan Wiese Architekten GmbH
Neuenburger Strasse 13
D - 10969 Berlin

T +49 (0)30.233213800

F +49 (0)30.233213899

POST@JWA.berlin

Ansprechpartnerin für Bewerbungen:
Annett Schneider
bewerbung@jwa.berlin

Ansprechpartnerin für Presseanfragen:
Franziska Wünsch
presse@jwa.berlin

Ansprechpartnerin Geschäftsführung:
Claudia Wodrig
buero@jwa.berlin